Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

AP Reiseservice

Lufthansa City Center Business Travel

Königsmarckstr. 1,
14193 Berlin
Deutschland

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08 - 19 Uhr

Zürich ist zwar ein teures Pflaster, dafür aber auch ein sehr unkompliziertes, was Anreise und Fortbewegung in der Stadt betrifft. Vom Züricher Flughafen, dem größten in der Schweiz, gelangen Sie schnell und problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt. Dank einer Vielzahl von S-Bahn-, Bus- und Tramverbindungen benötigen Sie in Zürich kein Auto und können oftmals auch auf ein Taxi verzichten.

Einreise in die Schweiz

Bürger der EU und EFTA (Europäische Freihandelsassoziation) benötigen zur Einreise in die Schweiz ihren Personalausweis oder Reisepass. Auch vorläufige Dokumente werden akzeptiert. Der Personalausweis oder Reisepass dürfen auch seit einem Jahr abgelaufen sein. Allerdings kann es vorkommen, dass diese Rechtslage nicht überall bekannt ist. Deshalb sollten Sie gültige Reisedokumente bei sich führen.

Bitte beachten Sie bei Einreise mit dem Pkw, dass in der Schweiz eine Vignette auf allen Autobahnen und Schnellstraßen erforderlich ist. Sie ist gültig vom 1. Dezember des Vorjahres bis 31. Januar des nachfolgenden Jahres. Es gibt keine Tages-, Wochen- oder Monatsvignetten.

Informationen zur Wareneinfuhr in die Schweiz

 

Vom Flughafen in die Stadt

Der Airport befindet sich nur rund 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Dementsprechend schnell und einfach gelangen Sie nach der Landung in die Innenstadt.

Alle Verbindungen und Transfers zum und vom Flughafen Zürich unter https://www.flughafen-zuerich.ch inklusive Fahrpläne, Fahrpreise und Onlinebuchung von Tickets.

Kauf von Tickets für Zug, Tram und Bus:

  • im SBB Bahnreisezentrum, unterhalb des Airport Centers
  • an SBB-Billettautomaten (auch in den Ankunftshallen 1 und 2) und SBB Billettschaltern
  • beim Service Center
  • an Switzerlandinfo-Schaltern
  • via Internet oder Smartphone unter www.sbb.ch

Zug: Der SBB-Flugbahnhof befindet sich unterhalb des Airport Centers im Bereich Check-in 3. Es bestehen regelmäßige Zugverbindungen – in den Hauptverkehrszeiten alle 10 Minuten – zum Züricher Hauptbahnhof (Fahrzeit: 10 Minuten).

S-Bahn: Die regionalen S-Bahnen S2 und S16 des Züricher Verkehrsverbundes fahren vom Untergeschoss des Flughafengebäudes alle 10 bis 15 Minuten zum Stadtzentrum (Fahrzeit: 10 Minuten).

Tram: Die Glattalbahn (Linie 10) pendelt zwischen dem Flughafen Zürich und dem Züricher Hauptbahnhof via Glattpark, Oerlikon und Irchel (Fahrzeit: 35 Minuten).

Bus: Verschiedene Hotels rund um den Flughafen und in der Stadt Zürich bieten einen Bus-Shuttle an. Die Busse erwarten ihre Gäste auf der Vorfahrt zwischen der Ankunft 1 und 2 (Fahrzeit: 30-40 Minuten).

Taxi: Die Taxistände befinden sich direkt vor den Ankunftshallen. Eine Fahrt vom Flughafen in die Züricher Innenstadt kostet etwa CHF 70. (Fahrzeit: 15 Minuten).

Mietwagen: Die Mietwagenzentrale befindet sich im Airport Center, Level 1. Die Rückgabe befindet sich im Parkhaus „Parking 3“.

Unser Tipp: Vermeiden Sie Autofahrten während der Rush Hour von 7 bis 9 Uhr und 16 bis 18.30 Uhr. Nutzen Sie die Bahnverbindungen vom Flughafen in die Stadt. Das geht viel schneller und ist kostengünstiger als ein Taxi oder Mietwagen.

Mobil vor Ort

Öffentlicher Nahverkehr: In der Stadt gibt es ungefähr alle 300 Meter eine Bus- oder Tramhaltestelle. Es können Tickets für 1 Stunde oder Tageskarten für verschiedene Zonen gelöst werden. Innerhalb dieser Zonen sind die Fahrkarten auf allen öffentlichen Verkehrsmitteln gültig – egal ob Bus, Tram, S-Bahn, Schiff, Zahnrad- oder Standseilbahn.Die Zürich City gehört zur Tarifzone 110, der Flughafen zur Tarifzone 121. Die Tarifzone 110 wird für die Preisberechnung doppelt gezählt. Das Ticket sollten Sie immer bei sich tragen, denn die Fahrscheine werden regelmäßig kontrolliert.

Taxi: In den meisten Taxis zahlt man eine Grundtaxe von ungefähr CHF 6 und je gefahrenen Kilometer CHF 3.80. In der Stadt gibt es verschiedene Taxistände, an denen man jeweils direkt in das vorderste Taxi einsteigen kann. Am Hauptbahnhof Zürich oder am Bürkliplatz beim Zürichsee finden Sie ohne größere Mühe ein Taxi. Außerdem gibt es eine Vielzahl an Taxizentralen, zum Beispiel Taxi 444 (Telefon +41 44 444 44 44).

 

Unser Tipp: ZürichCARD

Wenn Sie in Zürich häufiger mit Bahn, Bus oder Tram unterwegs sind, lohnt sich der Kauf einer ZürichCard. Mit der Städtekarte haben Sie freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Außerdem erhalten Sie Ermäßigungen in Museen, ausgewählten Shops und Restaurants sowie Vergünstigungen im Freizeitbereich. Die ZürichCard kann an allen Fahrkartenautomaten der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) sowie des Züricher Verkehrsverbundes (ZVV) erworben werden und ist auch als Online-Ticket erhältlich. Die Städtekarte gibt es für 24 und für 72 Stunden. Es lohnt sich die ZürichCard direkt am Flughafen zu erwerben, denn die Fahrt ins Stadtzentrum ist darin auch enthalten.

Parkmöglichkeiten in Zürich

Wenn Sie mit dem Auto in Zürich unterwegs sind, sollten Sie sich an die Parkordnung halten, denn die ist hier sehr restriktiv. Bei Verstößen müssen Sie mit einer Geldbuße von mindestens CHF 40 rechnen. Es empfiehlt sich, in einem der zehn Parkhäuser der Stadt Zürich zu parken. Ansonsten gibt es öffentliche Parkplätze mit Parkuhr für kurze Aufenthalte (weiße Zone). Diese sind auf 30 Minuten oder 2 bis 4 Stunden begrenzt. Fast überall ist das Parken zwischen 21 Uhr abends und 8 Uhr morgens gratis.

Kostenloses Internet

Am Bahnhof, in Supermärkten, Einkaufscentren, Bars und Restaurants, dem Apple Store und Starbucks – in Zürich gibt es zahlreiche Hotspots, über die Sie sich kostenlos ins Internet einloggen können. Eine Übersicht finden Sie hier.

Währung: der Schweizer Franken

Die offizielle Währung in der Schweiz ist der Schweizer Franken, unterteilt in 100 Rappen. Für einen Euro erhalten Sie ca. 1 Schweizer Franken.

Kreditkarten sind innerhalb der Schweiz als bargeldloses Zahlungsmittel weit verbreitet. Darüber hinaus ist an vielen Akzeptanzstellen (beispielsweise Tankstellen, Geschäfte) die bargeldlose Zahlung mit der Maestro-Karte möglich. Wenn Sie in der Schweiz mit der Karte bargeldlos bezahlen, berechnet Ihre Bank eine prozentuale Gebühr für Fremdwährungseinsatz. Zusätzlich verlangen Geschäfte und Hotels manchmal eine Sondergebühr für die Kreditkartenzahlung. Es ist in diesen Fällen günstiger, Bargeld am Automaten abzuheben und damit zu bezahlen.

Sie können in der Post, an Bahnhöfen und in einigen Geschäften auch mit Euro zahlen. Als Wechselgeld erhalten Sie Schweizer Franken. Wenn Sie Geld tauschen, dann am besten in der Schweiz gleich nach Grenzübergang. Wenn Sie in Deutschland Geld tauschen, werden viele Banken Gebühren verlangen bzw. diese im Kurs aufschlagen.

 

 

Trinkgeld

Trinkgeld zu geben ist keine Pflicht. Wenn man mit dem Speisen und Service zufrieden ist, wird es auf den Tisch gelegt. Üblich sind 10 Prozent des Rechnungsbetrags.